Echte Bleiverglasung

Jede Bleiverglasung wird als Dreifachscheibe geliefert.  Die  mittlere  Motivscheibe  besteht
aus  einzelnen  Gläsern  in  unterschiedlichen Farben  und  Strukturen.  Diese  werden  in
Handarbeit  mit  Bleiprofilen  eingefasst,  zusammengefügt  und  die  Kreuzungspunkte
beidseitig sorgfältig verlötet.

Echte Tiffanyverglasung

Bei der Tiffanytechnik werden einzelne Glasstücke mit einer dünnen Kupferfolie
ummantelt  und  wie  Mosaikteile  zu  einer  filigranen Motivscheibe  mit  hoher  Stabilität  verlötet.
Diese  handgefertigte  Motivscheibe  liegt  geschützt  im  Scheibenzwischenraum  einer
Dreifachverglasung.

Bleiornamentik

Bleiornamentik-Gläser  sind  handwerklich gestaltete  Dreifachverglasungen. 
Die  mittlere  durchgehende  Scheibe  wird  einseitig  mit lichtbeständigen 
Farbfolien  beschichtet,  die in den Farben Grau, Grün, Blau oder Rot
lieferbar  sind.  Beidseitig  aufgeklebte  Bleistreifen betonen die Konturen
der Farbfelder.

Echter Facettenschliff

Facettenschliff  verleiht  dem  Glas  brillanten Glanz. Die Glaskanten werden
durch mehrstufiges Schleifen schräg abgeflacht, so dass sich  das  Licht  in 
diesem  Bereich  stärker bricht und reizvolle Lichtreflexe entstehen.

Echter Rillenschliff

Rillenschliff erzeugt interessante Lichteffekte im  Glas.  Feine  Ornamente  und  Konturen
werden  in  mehreren  Arbeitsgängen  in  die Glasoberfläche  eingeschliffen  und  poliert,
um das einfallende Licht gezielt zu brechen.

Glas- und Facettensteine

Klare und farbige Glassteine oder geschliffene  Facettensteine  setzen  optische  Akzente.
Die dekorativen Applikationen werden durch glasklare Klebstoffe, die unter ultraviolettem
Licht aushärten, dauerhaft mit einer sandgestrahlten Motivscheibe verbunden.

Glasstäbe

Transparente  Glasstäbe  verleihen  sandgestrahlten  Verglasungen  eine  moderne  und
zugleich elegante Optik. Die filigranen Applikationen  bündeln  das  einfallende  Licht  und
lassen reizvolle Lichteffekte entstehen. Glasstäbe werden mittels spezieller Klebetechnik
mit der mattierten Scheibe verbunden.

Strukturglas-Applikationen

Applikationen  aus  Strukturglas  sind  wahre Blickfänge  sandgestrahlter  Schmuckverglasungen. 
Sie  brechen  das  einfallende  Licht aufgrund  ihrer  stark  strukturierten  Oberfläche, 
so  dass  in  Verbindung  mit  mattiertem Glas  schöne  Lichtreflexe  entstehen.  Durch
spezielle Klebstoffe werden die Applikationen auf die Motivscheibe aufgebracht.

Handgemeißeltes Glas

Durch  die  manuelle  Bearbeitung  mit  Hammer  und  Meißel  werden  Glasoberflächen
markant geformt. Es entstehen muschelartige,  immer  wieder  unterschiedliche 
Oberflächenstrukturen, die das einfallende Licht brillant  brechen.  Jeder  Glasstein  ist  ein  Unikat
mit faszinierenden Lichteffekten.

Pyramidensteine

Akzentuiert  eingesetzte  Pyramidensteine  aus klarem oder farbigem Glas unterstreichen die
edle  Optik  mattierter  Schmuckverglasungen. Die  wahlweise  in  Blau,  Rot,  Grün  oder  Klar
erhältlichen  pyramidenförmigen  Applikationen  werden  mittels  spezieller  Klebetechnik
mit der jeweiligen Motivscheibe verbunden.

Swarovski® Kristalle

Im Scheibeninneren funkeln und glitzern Applikationen  aus  Swarovski®  Kristallen  wie
echte Diamanten. Sie bestehen aus besonders facettenreich  geschliffenem  Kristallglas,  das
die einfallenden Lichtstrahlen hundertfach reflektiert. In Kombination mit mattiertem Glas
entstehen Schmuckverglasungen mit unübertroffener Brillanz.

Mattiertes Glas

Sandgestrahlte  Gläser  faszinieren  durch  ein Wechselspiel  von  matten  und  transparenten
Flächen.  Beim  Sandstrahlen  wird  die  Glasoberfläche mit Quarzsand unter hohem
Luftdruck bearbeitet und damit aufgeraut. So entstehen  mattierte,  wie  feiner  Nebel  wirkende
undurchsichtige Motive.

Farbiges Glasmotiv

Kontrastreich  wirkt  das  Zusammenspiel  von mattierten Gläsern und akzentuiert
eingesetzten Farbapplikationen. Bei dieser Technik wird die  sandgestrahlte  Scheibe 
mit  lichtbeständigen Farbfolien beschichtet, die in den Farben Grau, Grün, Blau
oder Rot lieferbar sind.

Fusingmotiv

Bei der Fusingtechnik werden mehrere Gläser in verschiedenen Farben und Formen auf
eine  durchgehende  Scheibe  aufgelegt  und mit dieser verschmolzen. So entstehen
Unikate  mit  einer  feinen,  reliefartigen  Oberflächenstruktur und unglaublichen Farbbrillanz.

Echte Friesecken

Die klassischen echten Friesecken bestehen aus handgefertigtem Farbglas mit filigranen,
in die Glasoberfläche eingeschliffenen Motiven.  Feine  Bläschen  und  Schlieren  sind  ein
Qualitätsmerkmal der in Blau, Grün oder Rot lieferbaren Gläser.

Gewölbtes Glas

Eine  Glasscheibe  wird  im  Wölb-Ofen  über eine  spezielle  Form  gelegt,  erhitzt  und
erweicht, so dass sie sich unter Einfluss der Schwerkraft  verformt.  Die  gewölbte  Scheibe
bleibt  transparent;  die  Durchsicht  ist  jedoch durch die Wölbung leicht verzerrt.

LED-Lichteffekte

Im Glas integrierte LED-Leuchtdioden erzeugen  faszinierende  Lichteffekte.  Lichtbänder
mit  vielen  winzigen  LEDs  im  Randverbund des  Glases  lassen  die  mattierten  Flächen
sandgestrahlter Verglasungen von innen heraus dezent leuchten.

Lasergravur

Filigrane Motive, fotorealistische Darstellung von  Grafiken,  Verläufen  oder  Bildern  –  alles
ist  möglich  mit  Lasergravur.  Durch  seitliche Beleuchtung  erreichen  Sie  eine  einzigartige
Brillanz  Ihres  Motivs,  denn  die  kleinen  gelaserten  Punkte  lenken  das  Licht  nach  außen
und  erzeugen  ein  einzigartiges  Funkeln  und Strahlen.